Wichtelteam sucht Teamwichtel.

Aller Anfang im WICHTELTEAM ist leichter als Sie denken, denn Antworten auf die häufigsten Fragen haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Mitarbeitervorteile

Mitarbeiter:
Wir beschäftigen examinierte Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen (früher: Kinderkrankenschwestern/-pfleger) sowie Gesundheits- und KrankenpflegerInnen (früher: Krankenschwestern/-pfleger) in Voll- und Teilzeit sowie auf 450 Euro Basis.

Einarbeitung:
Da jede Pflegesituation individuell ist, legen wir großen Wert auf eine sorgfältige Einarbeitungszeit. Diese gilt nicht nur bei jedem neuen Patienten, sondern auch für Berufswiedereinsteiger, denen wir gerne die Chance geben, bei uns anzufangen. Auf Ihre individuelle Situation nehmen wir bei der Einsatzplanung soweit es geht Rücksicht.

Gehalt:
Zusätzlich zu einem fairen Gehalt erhalten unsere Voll- und Teilzeitkräfte Nacht-, Sonntags- und Feiertagszuschläge, vermögenswirksame Leistungen sowie eine Anfahrtspauschale. Selbstverständlich können Sie die betriebliche Altersvorsorge bei uns in Anspruch nehmen.

Pflege:
Wir legen großen Wert auf Bezugspflege. In der Regel werden unsere Mitarbeiter bei den gleichen Patienten eingesetzt.

Fortbildung:
Wir bieten unseren MitarbeiterInnen regelmäßig Fortbildungen in unserem Hause bzw. bei externen Anbietern (bsp. Pflegefachkraft für außerklinische Intensivpflege) an. Damit gewährleisten wir, dass unsere MitarbeiterInnen immer auf dem neuesten medizinischen Stand sind.

Aufstiegsmöglichkeiten:
Wir sind in den letzten Jahren stetig gewachsen. MitarbeiterInnnen, die Interesse und die Fähigkeit zeigen, ein Team zu koordinieren, können bei Bedarf zur Teamleitung aufsteigen.

10 Fragen an unsere Mitarbeiter

Intensive Kinderkrankenpflege ist nicht der Stoff, aus dem Träume sind. Und dennoch passiert im Alltag unserer Mitarbeiter soviel Einzigartiges, dass man es kaum in Worte fassen kann. Wer zwischen den Zeilen unserer Erfahrungsberichte lesen kann, kommt diesem Geheimnis näher. Entdeckt, warum es sich lohnt, ein Teamwichtel zu sein. Und bekommt ein Gespür dafür, warum es eigentlich keinen dankbareren und schöneren Job auf der Welt geben kann.

1
Es gibt viele Felder, in denen Sie in Ihrem Beruf tätig sein können. Warum arbeiten Sie im Wichtelteam und nicht zum Beispiel in einer Privatklinik?
2
Warum haben Sie diesen sozialen Beruf ergriffen?
3
Warum arbeiten Sie lieber mit Kindern als mit Erwachsenen?
4
Viele erzählen von dem "besonderen Kinderlächeln"...
5
Gerade anfangs ist es für manche Eltern schwierig jemand Fremdem sein Kind anzuvertrauen. Und natürlich auch im Familienleben so intensiv zu integrieren, wie es mit Ihnen als WichtelTeamer der Fall ist. Genauso ist es vielleicht auch für Sie: neue Familie, neues Kind, neue Herausforderungen...
6
Intensiv-Krankenpflege ist insbesondere Nervenstress. Was tun Sie, um diesen abzubauen bzw. was haben Sie für einen Ausgleich?
7
Was lernen Sie an Erfahrungen aus der Intensivkrankenpflege von Kindern?
8
Glauben Sie persönlich an Wichtel, Kobolde und Märchen?
9
Mit welcher Märchenfigur würden Sie Ihren Beruf am ehesten vergleichen?
10
Intensive Kinderkrankenpflege ist ein recht sperriger Begriff. Wie erklären Sie also Ihren eigenen (oder den anvertrauten) Kindern bzw. Freunden, was Sie genau machen?

Weitere Links